Leistungsverzeichnisse

Ein Leistungsverzeichnis (kurz LV) ist ein Bestandteil einer Leistungsbeschreibung und beschreibt in Form von Teilleistungen eine im Rahmen eines Auftrages zu erbringende Gesamtleistung. Bereits für die Ausschreibung kann die Leistung durch das Leistungsverzeichnis beschrieben werden. Alternativ gibt es die Leistungsbeschreibung nach Leistungsprogramm.

Die Vorteile des Leistungsverzeichnisses sind im Allgemeinen die klare und vollständige Darstellung des gesamten Vertrags-Solls, auch als Grundlage für die Einholung mehrerer vergleichbarer Angebote im Wettbewerb und die nachfolgende Erstellung eines Preisspiegels. Innerhalb eines Leistungsverzeichnisses werden verschiedene Teilleistungen, auch Positionen genannt, unterschieden.

 

Sämtlich baubezogene Erstellungen von Leistungsverzeichnissen unter Verwendung der Software Auer success – Nevaris exclusive Haustechnik werden durch mein Büro abgedeckt und bishin zu den jeweiligen Vergaben bzw. als Grundlage zur Umsetzung aufbereitet.

Brauchbare und kompetente Leistungsverzeichnisinhalte erfordern höchstes Niveau des jeweiligen Erstellers und sind somit Erfahrung und kompaktes know how vereint mit akribischer Konsequenz als unausweichliche Grundlagen zu werten. Beinahe sämtliche Kostenschwankungen – zumeist in Richtung Überschreitung gehend – sind auf die fehler,- oder lückenhafte  Auflage von Leistungsverzeichnissen zurückzuführen.

Logo_BM_Haberl